www.kräuter-momente.de

 


                                                               Schlehen Oliven

1. Schlehen in Salzlake einlegen:

    500 g Schlehen   1 Liter Wasser ca. 400 g Meer-Salz 1 Lorbeerblatt 1 Bund Tymian

Wasser mit Salz aufkochen bis sich das Salz gelöst hat. Die Schlehen mit den Gewürzen in ein Glass geben und mit der- nicht mehr kochenden- Salzlake übergießen. Schlehen in der Salzlösung jetzt mindestens 4 Monate stehen lassen, ab und zu schütteln.

2. Schlehen in Öl einlegen:

    Salz-Schlehen   Knoblauch, Chili, Thymian, Rosmarin,Pfeffer,Zitronenschale

Salzlake abgießen und Schlehen in einen Sieb abtropfen lassen, danach diese einen Tag in Wasser einlegen und wiedereum danach einen Tag trocknen lassen.

Je nach Geschmack Schlehen, entweder scharf mit Chili oder nur mit den Gewürzen , in ein Glas geben und mit Olivenöl  auffüllen. Jetzt die Olivenöl-Schlehen mindestens einen halben Tag ziehen lassen - fertig. Der Geschmack ändert sic je länger die Schlehen im Öl liegen, im Kühlschrank gelagert sind sie bis zu einem Monat haltbar.

                                             Wildkräuter Käse-Schiffchen

100 g Gouda

100 bis 150 g Naturjoghurt

40 bis 50 g  gehackte Mandeln

Chicoree,

gemischte Wildkräuter

Gouda in ca. 1 cm große Würfel schneiden, mit Joghurt und Mandeln mischen. Wildkräuter (z.B. Giersch, Löwenzahn, Brennnessel, Knoblauchsrauke) fein hacken. Unterheben und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. Am nächsten Tag in den Chicoreeblättern anrichten.                                       

Kräutersnacks auf den Wildkräuterführungen

               


     Es gibt viele Kräuter,

      gegen jede Krankheit eines,

      nur gegen Neid, Eifersucht und Dummheit

              wächst auch bei uns noch keines.             (unbekannt)